texter.at

Online-Kampagnen beeinflussen Markenbild positiv

Filed under: Webwriting — mn @ 27. Januar 2005

Laut einer Studie der European Interactive Advertising Association (EIAA), des pan-europäischen Industrieverbands der Online-Vermarkter, werden die wichtigen Branding-Parameter Werbeerinnerung, Markenerinnerung, positive Einstellung zur Marke, Zuordnung der Werbebotschaft und Kaufabsicht durch Online-Kampagnen maßgeblich gesteigert.

Die EIAA-Studie, durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Dynamic Logic, ergab, dass die untersuchten Online Kampagnen im europäischen Durchschnitt eine Steigerung der Markenerinnerung um 5,4 Prozent und der Werbeerinnerung um 45,3 Prozent erwirkten. Die Zuordnung der Werbebotschaft erhöhte sich um 21,6 Prozent und die positive Einstellung zur Marke um 5,6 Prozent. Die Kaufabsicht konnte durch Online-Marketing um durchschnittlich 5 Prozent gesteigert werden.

FMCG-Bereich mit höchster Steigerung

Die Steigerung der Markenerinnerung war in allen untersuchten Branchen zu verzeichnen. Besonders erfolgreich haben sich Kampagnen für schnelldrehende Konsumgüter (FMCG) erwiesen. Bei der positiven Markeneinstellung kam es zu einem Anstieg um 9 Prozent und bei der Kaufabsicht um 5,8 Prozent.

Ähnliche Ergebnisse in den USA

Die Daten der EIAA-Studie zeigen, dass sich alle Markenparameter beim Online-Marketing in Europa und Nordamerika annähernd gleich entwickelt haben. Im Rahmen der Untersuchung in Europa wurden 200 Online-Kampagnen und die Aussagen von mehr als 160.000 befragten Personen bewertet. Zum Vergleich wurden die Werte aus rund 1.100 nordamerikanischen Kampagnen herangezogen.

Mehr Informationen zur Studie: European Interactive Advertising Association (EIAA).